Rufen Sie uns jetzt für unseren Privatdetektivdienst zur Adressermittlung in der Schweiz an.
078 308 84 41

Bei der Adressermittlung durch eine Detektei geht es in der Regel darum, die Anschrift einer gesuchten Person zu identifizieren. Die Hintergründe für eine Adressermittlung können höchst unterschiedlich sein.

In bestimmten Fällen hat die Detektei als Vorgabe nur wenige Daten eines zu suchenden Menschen. In anderen Aufträgen liegen alle Datensätze vor, inklusive einer alten Anschrift. Jedoch ist für den „Normalverbraucher“ die aktuelle Adresse desjenigen nicht zu ermitteln.

Im Zuge der Adressermittlung versucht der Detektiv mittels gezielter Recherchen im Internet, bei entsprechenden öffentlichen Stellen der Behörden, bei ehemaligen Nachbarn sowie anderen denkbaren Auskunftspersonen eine Spur zu finden, wo die gesuchte Person heute ihren Lebensmittelpunkt haben könnte.

Denkbar ist eine Adressermittlung beispielsweise in folgenden Sachverhalten:

Suche nach einem Schuldner
Die Schuldnersuche bildet den größten Anteil an den Adressermittlungen durch Detektive. Mahnungen blieben ergebnislos und Zahlungen erfolgten nicht. Die Leute sind vielmehr verschwunden und niemand weiß, wo sie wohnen.

Auftraggeber sind dann Gläubiger, denen es mit einfachen Mitteln nicht gelungen ist, den heutigen Wohnsitz eines unbekannt verzogenen Schuldners festzustellen. Die Gläubiger bleiben dann auf der offenen Rechnung sitzen.

Viele verzogene Schuldner versuchen sich wegen der Rechnung und der Schulden einer möglichen Pfändung oder dem Zugriff des Gerichtsvollziehers zu entziehen. Das machen Sie, indem sie ihre tatsächliche Wohnanschrift verschleiern. Eine Information beim Einwohnermeldeamt erfolgt nicht. Die Forderung ist dann nicht zu vollstrecken.

Detektive sind in der Lage, durch geeignete Recherche-Methoden viele dieser untergetauchten Schuldner schnell aufzuspüren. Die Erfolgsquote bei einer solchen Adressrecherche kann locker 80 % betragen. Sie ist also fraglos sehr hoch.

Daher verwundert es nicht, dass sehr viele Banken, Versicherungen, gewerbliche Anbieter, Hausverwaltungen oder auch Vermieter die Hilfe einer Detektei suchen und eine Adressermittlung ordern.

Viele Schuldner meiden das EMA, so dass eine Anfrage beim Einwohnermeldeamt meist nicht erfolgversprechend ist. der Status einer Auskunft von dort ist dann falsch. Daher sehen Detektive bei der Schuldnersuche meist von dem Weg der EMA – Anfrage ab. Vielmehr recherchieren sie ihre Informationen lieber auf anderen geeigneten Wegen.

Übrigens können wir neben der Auskunft über den zahlungsunfreudigen Kunden auch noch eine Bonitätsprüfung vornehmen. Nur das Inkasso führen wir aus rechtlichen Gründen nicht durch. Dazu wenden Sie sich bitte an ein Inkasso Unternehmen. Diese Firmen haben die nötige Genehmigung zum Inkasso und sind für dieses Thema zuständig.

Suche nach Freunden oder Familienmitgliedern
Immer wieder kommt es vor, dass der Kontakt zwischen Menschen verloren geht. Ein guter Freund aus der Vergangenheit, ein entferntes Familien-Mitglied, alte Kommilitonen aus der Studienzeit oder Kameraden aus der gemeinsamen Militärzeit lassen sich häufig nur noch schwer aufspüren.

Das gilt besonders dann, wenn man nicht genügend Daten hat, um die Person über eine Anfrage beim Einwohnermeldeamt zu finden. Auch hier kann eine Detektei wertvolle Dienste liefern, indem sie durch eine bundesweite und Bedarf auch internationale Adressermittlung die Spur der gesuchten Person aufnimmt und diese findet.

Oft reicht es für Ermittlungen dieser Art aus, wenn man den Vornamen und den Nachnamen einer Person kennt sowie den ehemaligen Wohnort. Alle weiteren Ermittlungsschritte erledigt der Privatdetektiv.

Schwierig wird es freilich wenn jemand mit einem sehr geläufigen Namen zu suchen ist. Weiß man also lediglich, dass jemand Michael Müller heißt und aus München sein soll, dann reichen diese Angaben meist nicht, um auch eine Adresse finden zu können.

Die Ermittlungen müssen dann sehr intensiv durchgeführt werden, insbesondere weil es sehr viele namensgleiche Leute gibt. Und diese müssen fraglos im Zuge der Ermittlungen ausgeschlossen werden. Hier stehen in den meisten Fällen Aufwand und Nutzen nicht mehr in Relation. Ist der Name jedoch nicht ganz so geläufig, so kommen Detektive zumeist recht zügig zum Ziel.

Die Suche nach einem Zeugen
Bei der Zeugensuche kann es sehr unterschiedliche Ausgangslagen geben. Zum Teil sind Namen von Zeugen bekannt, jedoch nicht deren ladungsfähige Wohnanschrift. In diesem Fall wird ein Detektiv die Recherche so führen, dass die ladungsfähige Adresse herausgefunden wird. Die Zustellbarkeit einer Gerichtsladung oder amtlicher Papiere muss dabei gewährleistet sein.

In anders gelagerten Fällen weiß man lediglich, dass es Zeugen gibt, nicht aber wer diese sind. Hier wird eine völlig andere Ermittlung auf den Weg gebracht, die zum Ziel hat, die Identität der Zeugen festzustellen.