Rufen Sie uns jetzt für unseren Privatdetektivdienst zur Untreue und Fremdgehen in der Schweiz an.
078 308 84 41
 
Üblicherweise wird bei der Untreue und Fremdgehen auch von Seitensprung, Affäre oder Ehebruch geredet. Bis in die 60er Jahre zählte Untreue in Deutschland noch zu dem Bereich der Unzucht. In verschiedenen anderen Kulturen wird die Untreue in der Partnerschaft noch heute als illegal angesehen und strafrechtlich geahndet.

Zu dem Thema Untreue gibt es weltweit unzählige Studien und es werden Geschäfte mit Seitensprüngen gemacht. Seit der Ehebruch respektive ein Seitensprung rechtlich nicht mehr verfolgt werden, gibt es sogar Seitensprungagenturen und Kontaktbörsen, die den Menschen das Fremdgehen erleichtern sollen.

Untreue belastet die Beziehung
Jedoch sind Untreue und Fremdgehen in jeder Partnerschaft belastend und vermutlich der größte Vertrauensbruch in einer Beziehung. Aber warum kommt es dazu? Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlicher Art. Die Wurzeln liegen zumeist in einer nicht ganz intakten oder kaputten Beziehung.

Auch wenn Untreue früher hauptsächlich eine Männerdomäne war: Die Frauen haben zwischenzeitlich stark aufgeholt und gehen sogar öfter fremd als Männer. Allerdings stellen sich Frauen geschickter an, als ihr Gegenpart. Untreue und Fremdgehen sind keine Seltenheit. Statistiken zur Folge sollen fast 50 Prozent der Verheirateten schon einmal fremdgegangen sein, obwohl sich die meistern Treue in einer Beziehung wünschen. Dabei gilt der klassische One-Night-Stand eher als Mythos. Die meisten Fremdgänger haben eine längerfristige Beziehung.

Warum gehen Menschen fremd?
Wir betrügen unsere Partner und setzten die Beziehung aufs Spiel? Geschieht Untreue „einfach so“ oder gibt es Gründe dafür? Ist es Frustration, sind es Beziehungsprobleme oder gab es einfach nur die passende Gelegenheit?

In vielen Beziehungen wird ein unerfülltes, langweiliges und unzufriedenes Sexleben als Grund für Untreue angegeben. Das liegt in der Hauptsache daran, dass die Partner nicht über ihre sexuellen Wünsche sprechen. Weiterhin spielen der Alltag, mangelnde Aufmerksamkeit und der Faktor Zeit eine große Rolle beim Fremdgehen.

Andere bezeichnen Untreue und Fremdgehen als Flucht aus einer Partnerschaft, die sich im Laufe der Jahre verschlechtert hat.

Männer gehen wegen Sex fremd – Frauen haben andere Gründe
Letztlich kommen immer wieder die Bedürfnisse in einer Partnerschaft zu kurz, sonst übliche Liebesrituale verschwinden im Laufe der Jahre, die Gefühle und Zärtlichkeiten lassen nach.

Bei Männern geht es ursächlich um Sex, den sie zu Hause nicht respektive nicht sehr häufig bekommen. Sie suchen außerhalb der Partnerschaft eine Selbstbestätigung und testen ihren „Marktwert“.

Bei Frauen hingegen spielt neben der sexuellen Unzufriedenheit auch die fehlende Nähe des Partners eine große Rolle, um sich auf eine Affäre einzulassen.

Wie erkennen Sie Untreue?
Jeder Mensch verändert sich, wenn er/sie eine heimliche Affäre hat. Es wird mehr Zeit benötigt, was bedeutet, man muss sich diese erst schaffen. Plötzlich ist von vielen Überstunden, auswärtigen Terminen, Solo-Trips und Treffen mit Freunden die Rede. Dienstreisen oder Besprechungen mit Kollegen, die es sonst nicht gegeben hat, sind eine willkommene Abwechslung.

Andere wiederum legen sich neue Hobbys zu. Insbesondere solche Hobbys, die viel Zeit in Anspruch nehmen und möglichst alleine auszuüben sind, sind beliebt.

Das Handy und der Computer sind plötzlich nur noch Privatsache des Partners. Wurde das Handy sonst offen hingelegt, so wird neuerdings dieses ständig mitgeführt, das Passwort wurde geändert und auch der PC ist absolut „top secret“. Wird der Laptop zugeklappt, sobald Sie den Raum betreten, oder werden Telefonat hinter verschlossenen Türen geführt, sollten Sie sich Gedanken machen. Hinzu kommt, dass E-Mails und Nachrichten per SMS oder Whats App gelöscht werden.

Überraschende Geschenke und Blumen zwischendurch sind Anzeichen für ein Fehlverhalten des Partners. Vielleicht möchte er damit sein Gewissen beruhigen.

Weiteres Indiz sind Stimmungsschwankungen des Partners. Manche Partner versuchen, Streit hervorzurufen und zu provozieren, um dann das Haus/die Wohnung zu verlassen oder sind ständig gereizt. Falsche und grundlose Beschuldigungen sind an der Tagesordnung. Andererseits ist man zunehmend versucht, Glückseligkeit hervorzurufen.

Plötzlich auftretende Eitelkeiten sollten Sie nachdenken lassen. Putz sich Ihr Partner jetzt ständig auf oder trägt Ihre Partnerin unlängst schöne Dessous? Rasiert man sich an Stellen, die sonst tabu waren oder wird der Bekleidungsstil oder die Frisur geändert? Die Kleidung wird figurbetonter, der Körper wird in Form gebracht. Um es kurz zu fassen, dass Erscheinungsbild verändert sich.

Ganz deutlich wird es, wenn der Ehering abgenommen wird und Kondome oder die Pille gefunden werden. Dinge, die in der eigenen Partnerschaft bisher nicht gebraucht wurden.

Warnsignale sind ferner Lippenstiftspuren an Kleidungsstücken, unerklärbare Kratzspuren, andere Düfte und Spuren/Flecke in Unterwäsche.

Bedeutsamer Hinweis ist zudem  plötzlich sexuelles Interesse, neue Stellungen beim Geschlechtsverkehr (man ist experimentierfreudiger) aber auch sexuelles Desinteresse, wenn es darum geht, Untreue zu erkennen.

Sie sehen, es gibt unsagbar viele Punkte, anhand derer Sie Untreue erkennen können. Weitere Punkte lesen Sie auf der Unterseite Anzeichen für Fremdgehen.

Verdacht? Lassen Sie ihn überprüfen, um Gewissheit zu haben
Bei einem nagenden Verdacht auf Untreue in der Beziehung muss ganz klar Gewissheit geschaffen werden. Anderenfalls können Sie mit der Untreue des Partners nicht richtig umgehen. Eine Privatdetektei kann Ihnen helfen, wichtige Beweise zu sammeln. Denn Fakt ist: ein solcher Vertrauensbruch ist nicht hinnehmbar.

Sobald Sie den Verdacht haben, dass der Partner/die Partnerin Sie betrügt, sollten Sie für Klarheit sorgen. Jeder Zweifel an der Treue Ihres Partners zermürbt Sie auf Dauer. Die Überwachung bei Untreue und Fremdgehen ist das Tagesgeschäft für einen Privatdetektiv.

Detektive beobachten untreue Partner
Dabei beobachten die Detektive den eventuell untreuen Partner oder die untreue Partnerin in professioneller Art und Weise sowie völlig verdeckt. Schließlich soll ja niemand etwas von der Beobachtung bemerken, solange Sie nicht entschieden haben, wie Sie mit Ihrem neu gewonnenen Wissen umgehen.

Die Detektive dokumentieren den gesamten Observationsverlauf, um Sie genauestens über den Ablauf zu informieren. Je konkreter Ihre Anhaltspunkte umso gezielter kann ein Detektiv für Sie tätig werden.

Jahrzehntelange Erfahrung im Aufdecken von Untreue
Wir von Privatdetektiv.de verfügen über langjährige Erfahrung bei der Beobachtung von untreuen Partnern. So können wir Ihre Zweifel aufklären und aus dem Weg räumen. Affären können im ganzen Land vorkommen. Ein Detektiv in München muss folglich genauso Klarheit verschaffen wie ein Detektiv in Buxtehude. Egal wo Ihr Fall auch spielt, Privatdetektive unterstützen Sie bei der Aufklärung.

Eine präzise Berichterstattung hilft dabei, Ihnen endlich Klarheit zu verschaffen. Denn nur mit dem konkreten Wissen, ob der Partner fremdgeht oder nicht, können Sie entscheiden, ob Sie der Partnerschaft eine neue Chance geben, oder einen Schlussstrich ziehen wollen.

Lassen Sie sich am besten gleich gratis beraten, wie wir von privatdetektiv.de Ihnen in dieser schweren Zeit in der Beziehung beistehen können, indem wir klare Fakten auf den Tisch legen. Das Gespräch mit dem beratenden Privatdetektiv ist übrigens absolut vertraulich.